Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine
Öffnungszeiten der Buchhandlung: Mo. bis Sa. 9:30 - 18 Uhr
WICHTIG: ab dem 8. März haben wir wieder für Sie geöffnet. Beachten Sie die Wichtigen Hinweise
Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0441 92 494 0
   WhatsApp-Nachricht
FLÜSSIGE ONLINE-LESUNG MIT JÜRGEN DEIBEL
12.05.2021 um 20:00 Uhr
Das Baby ist meins
von Oyinkan Braithwaite
(Übersetzung: Dinçer, Yasemin)
Roman
[Originaltitel: The baby is mine]
Verlag: Blumenbar
Hardcover
ISBN 978-3-351-05089-4
erschienen: 18.01.2021
Sprache: Deutsch
Abmessung: 19,5 cm x 12,2 cm x 1,5 cm
Gewicht: 190 Gramm
Umfang: 125 Seiten

sofort abholen (Standort bei Bültmann & Gerriets im Erdgeschoss)

Im Stadtgebiet liefern wir Lagerware per Fahrradkurier und in angrenzenden Gemeinden per Auto oft am gleichen Tag, spätestens am folgenden Werktag.



Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 22.04.2021

Irrtum vorbehalten

15,00 € Gebundene Ausgabe
keine Versandkosten (Inland)
   merken
   15,00 €
   15,00 €

Anna-Marie Lohmeyer empfiehlt

Mitten im Corona-Lockdown wirft Bambis Freundin ihn aus der Wohnung. In seiner Not quartiert der junge Mann sich im Haus seines verstorbenen Onkels ein, wo er prompt in einen Krieg zwischen seiner Tante und der jungen Geliebten seines Onkels gerät. Beide Frauen behaupten, die Mutter von Bambis kleinem Cousin zu sein und kämpfen ohne Rücksicht auf Verluste um ihr Recht als Mutter. Doch wem kann Bambi glauben? Oyinkan Braithwaite gewährt uns einen spannenden Einblick in die nigerianische Gesellschaft und überzeugt mit einer rasanten Geschichte um zwei starke Frauenpersönlichkeiten.


über das Buch

Unerbittlicher als ihre Schwester verteidigt eine Frau wohl nur eins: ihr Baby.Nach ihrem preisgekrönten Bestseller »Meine Schwester, die Serienmörderin« legt Oyinkan Braithwaite ihren zweiten Roman vor. »Das Baby ist meins« ist eine augenzwinkernde Ansage an das Patriarchat, ein spannender Einblick in die nigerianische Gesellschaft - und vor allem eine rasante Geschichte um zwei Frauen, die wie Löwinnen um das Baby in ihrer Mitte kämpfen. Natürlich ohne Rücksicht auf Verluste oder gar auf den Mann, der versucht herauszufinden, wem er glauben soll. Und der selbst alles andere als ein Unschuldslamm ist. Die Presse über »Meine Schwester, die Serienmörderin«: »Ein Buch als Waffe: Oyinkan Braithwaite erzählt mit blutigem Überschwang von der Emanzipation junger Afrikanerinnen.« Volker Weidermann, Der SPIEGEL.»Schnell und witzig, ironisch und böse funkelnd. Dieser Thriller hat einen Skorpionstachel und seinen Stich vergisst man nicht.« The New York Times

über den Autor

Oyinkan Braithwaite hat Kreatives Schreiben und Jura in Kingston studiert, in einem nigerianischen Verlag und in einer Produktionsfirma gearbeitet. Heute ist sie als freie Autorin t?tig. Sie war nominiert f?r den Commenwealth Short Story Preis und ihr Deb?troman ?Meine Schwester, die Serienkillerin? war weltweit ein fulminanter Erfolg, wurde f?r den Booker Prize und den Women's Prize nominiert und gewann den Los Angeles Times Prize f?r den besten Thriller. Eine Verfilmung ist in Vorbereitung. Oyinkan Braithwaite lebt in Lagos, Nigeria.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).