Bültmann & Gerriets
Herzlich willkommen in unserem Webshop! Sammeln Sie Punkte bei jedem Buchkauf mit unserer Literaturkarte. Hier erfahren Sie mehr: Literaturkarte

Autos, Eisenbahnen, Flugzeuge & Schiffe / Militaria / Luftwaffe
Peter Gerdes liest aus "Oldenburger Kohlkönig"
10.03.2023 um 19:00 Uhr
Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs
von Joachim Schreiber
Pazifik 1930-1945
Verlag: Motorbuch Verlag
Hardcover / Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-613-04464-7
Erschienen: am 23.09.2022
Sprache: Deutsch
Format: 24,7 cm x 17,8 cm x 2,5 cm
Gewicht: 1082 Gramm
Umfang: 336 Seiten

Preis: 39,90 €
keine Versandkosten (Inland)


Bei uns vorrätig (1. Obergeschoss)

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

39,90 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
über das Buch
über den/die Autorin
Dieses Buch präsentiert sich als neues Standardwerk im Luftfahrtsegment: Die Flugzeuge des Zweiten Weltkriegs - durchgehend bebildert und mit extra angefertigten Dreiseitenrissen zur Vergleichbarkeit der Flugzeuge liefert dieser Band dem Leser einen kompakten und doch kompletten Überblick aller wichtigen Militärflugzeuge, die von 1930 bis 1945 gebaut und zum Einsatz gebracht wurden. Fundierte Texte kombiniert mit aussagekräftigen Datentabellen machen dieses umfangreiche Kompendium zu einem informativen und zeitgemäß gestalteten Nachschlagewerk. Ein Muss für jede Luftfahrt-Bibliothek und schon jetzt ein absoluter Klassiker!
Joachim Schreiber, Jahrgang 1955, ist seit Kindesbeinen flugzeugbegeistert, hat als Modellflieger mit dem Kleinen Uhu begonnen, war in den 1970er Jahren Hängegleiter Pilot und schließlich seit 1988 Privatpilot auf Einmots. Seit ein paar Jahren ruht zwar seine Lizenz, sein Interesse an der Luftfahrt ist aber ungebrochen. Den Beruf als Graphic Designer hat er von der Pike auf gelernt, danach an der Fachhochschule für Gestaltung in Schwäbisch Gmünd studiert. Schon nach der Lehre als Freelancer in diversen Werbeagenturen unterwegs, nach dem Studium bis heute selbständiger Designer in Seeheim bei Darmstadt. Zu seinen Schwerpunkten gehören Buchgestaltung und Illustration vor allem im wissenschaftlich-technischen Bereich, aber auch klassische Werbung. Und auch da gibt es Verbindungen zur Luftfahrt. Unter anderem arbeitete er für die AOPA Germany, Gd
F - Gewerkschaft der Flugsicherung, für die VC - Vereinigung Cockpit, für Globeground, eine ehemalige Tochtergesellschaft der Lufthansa und für den Flughafen Köln/Bonn.
Um etwas von seinem Fachwissen weiterzugeben, ist er Seminarleiter für Wissenschaftliche Grafik bei Boehringer Ingelheim Fonds, an der Uni Frankfurt und bei der Polytechnischen Gesellschaft Frankfurt.
ähnliche Titel