Bültmann & Gerriets
Gemeinwohl und Weltverantwortung
von Peter Graf Kielmansegg
Verlag: Kroener Alfred GmbH + Co.
Reihe: Heidelberger Akademische Bibliothek
Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-520-90010-4
Erschienen am 15.10.2022
Sprache: Deutsch
Format: 176 mm [H] x 111 mm [B] x 17 mm [T]
Gewicht: 188 Gramm
Umfang: 120 Seiten

Preis: 19,90 €
keine Versandkosten (Inland)


Jetzt bestellen und schon ab dem 22. Juni in der Buchhandlung abholen

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

19,90 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
Klappentext
Biografische Anmerkung

Begriff und Idee des Gemeinwohls sind zurückgekehrt in die sozialphilosophischen und die politischen Diskurse. Zwar gibt es die Gewissheiten, die für vormoderne Gesellschaften galten, nicht mehr. Offene, demokratisch verfasste Gesellschaften müssen nach dem, was das Beste für das Gemeinwesen ist, in streitigen Diskursen suchen. Aber diese bedürfen einer regulativen Idee, eben der Idee des Gemeinwohls. In der Welt des 21. Jh. lautet die Schlüsselfrage: Können und dürfen wir der Tradition folgend noch über das Wohl des einzelnen, begrenzten Gemeinwesens sprechen oder geht es nur noch um das Wohl der Menschheit?



Peter Graf Kielmansegg lehrte Politische Wissenschaft in Köln, Washington und Mannheim und erhielt zahlreiche Auszeichnungen, u. a. den Schader-Preis, den Sigmund-Freud-Preis für wissenschaftliche Prosa sowie 2006 das Bundesverdienstkreuz in Anerkennung »seiner herausragenden Leistungen in der Förderung des Dialogs zwischen Gesellschaftswissenschaften und der politischen Praxis«.


weitere Titel der Reihe