Bültmann & Gerriets
Herzlich willkommen in unserem Webshop! Sammeln Sie Punkte bei jedem Buchkauf mit unserer Literaturkarte. Hier erfahren Sie mehr: Literaturkarte

Politik, Gesellschaft & Geschichte / Geschichte / Geschichte
Lesung mit Rena Rosenthal - Die Hofgärtnerin
14.10.2022 um 19:30 Uhr
Atlas der verlorenen Schätze
von Ophélie Chavaroche
Verlag: Franckh-Kosmos
Hardcover / Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-440-17321-3
Auflage: 1. Auflage
Erschienen: am 21.03.2022
Sprache: Deutsch
Format: 30,4 cm x 23,5 cm x 2,5 cm
Gewicht: 1628 Gramm
Umfang: 256 Seiten
32 schwarz-weiße und 82 farbige Abbildungen, 12 schwarz-weiße und 104 farbige Fotos

Preis: 38,00 €
keine Versandkosten (Inland)


Bei uns vorrätig (1. Obergeschoss)

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

38,00 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
über das Buch
Dieser einzigartige Atlas macht sich auf die Suche nach den verlorenen Schätzen der Menschheit: versunkene Bauwerke, Schmuck und geraubte Kunst, ausgestorbene Tiere und verschwundene Natur. Ob legendär wie der Heilige Gral, spektakulär wie der im Corona-Lockdown gestohlene Van Gogh, unbekannt wie die gewaltige und größtenteils verbrannte chinesische Enzyklopädie aus dem 15. Jahrhundert oder unerwartet aufgetaucht wie der 300 Jahre lang verschollene Codex Madrid von Leonardo da Vinci - jede der 80 Kostbarkeiten in diesem Band ist umgeben von Geheimnissen und Rätseln. Diese wunderbare Schatzsuche bringt sie ans Licht: mit spannenden Texten, atemberaubenden Bildern und besonders schönen Grafiken und Karten.
Aus dem Französischen übersetzt von Dagmar Brenneisen
ähnliche Titel