Bücher
Termine
Blog
E-Books
Fachbuch
Service
über uns
Anmelden
Gutscheine
Öffnungszeiten der Buchhandlung: Mo. bis Fr. 9:30 - 18:30 Uhr, Sa. 9:30 - 18:00 Uhr
Lieferdienst: Mo. - Sa., im Stadtgebiet per Fahrradkurier, rundrum per Auto
Telefon: 0441 92 494 0
   WhatsApp-Nachricht
nur Titel mit digitaler Leseprobe
Das weibliche Prinzip
von Meg Wolitzer
(Übersetzung: Ahrens, Henning)
[Originaltitel: >The Female Persuasion<]
Verlag: DuMont Buchverlag GmbH
Hardcover
ISBN 978-3-8321-9898-5
erschienen: 16.07.2018
Sprache: Deutsch
Abmessung: 21,4 cm x 14,3 cm x 4,2 cm
Gewicht: 646 Gramm
Umfang: 494 Seiten
mit farbigem Vorsatzpapier und Lesebändchen
jetzt bestellen und ab dem 28.07.2021 bei Bültmann & Gerriets abholen

Im Stadtgebiet liefern wir Lagerware per Fahrradkurier und in angrenzenden Gemeinden per Auto oft am gleichen Tag, spätestens am folgenden Werktag.



Lieferung nach außerhalb per Post/DHL bis 30.07.2021

Irrtum vorbehalten

24,00 € Gebundene Ausgabe
keine Versandkosten (Inland)

Rebekka Dinter empfiehlt

Als die zurückhaltende Studentin Greer an einer Vorlesung der berühmten Feministin Faith Frank teilnimmt, wird dieses Erlebnis zu einem Schlüsselmoment in Greers Leben. Sie wünscht sich nun sehnlichst, ihre Schüchternheit zu überwinden und für Faith zu arbeiten. Doch als dieser Traum wahr wird, werden ihre Überzeugungen bald auf eine harte Probe gestellt.
"Das weibliche Prinzip" ist ein fesselndes Buch über Emanzipation, Idealismus und die Frage nach der eigenen Identität. Meg Wolitzer hat sich mit diesem brillant erzählten Entwicklungs- und Gesellschaftsroman selbst übertroffen!


über das Buch

Die schüchterne Greer Kadetsky ist noch nicht lange auf dem College, als sie der Frau begegnet, die ihr Leben für immer verändern soll: Faith Frank. Die charismatische Dreiundsechzigjährige gilt seit Jahrzehnten als Schlüsselfigur der Frauenbewegung, und sie ist das, was Greer gerne wäre: unerschrocken, schlagfertig, kämpferisch. So sehr Greer ihren Freund Cory liebt und sich auf die gemeinsame Zukunft freut, wird sie doch von einer Sehnsucht umgetrieben, die sie selbst kaum benennen kann. Durch die Begegnung mit Faith Frank bricht etwas in der jungen Frau auf, und sie stellt sich die entscheidenden Fragen: Wer bin ich, und wer will ich sein?
Jahre später, Greer hat den Abschluss hinter sich, geschieht, wovon sie nie zu träumen gewagt hätte: Faith lädt sie zu einem Vorstellungsgespräch nach New York ein - und führt Greer damit auf den abenteuerlichsten Weg ihres Lebens: einen verschlungenen, manchmal steinigen Weg, letztlich den Weg zu sich selbst.
Mal mit funkelndem Witz, mal tief berührend und stets mit großer Empathie erzählt Meg Wolitzer von Macht in all ihren Facetten, von Feminismus, Liebe und Loyalität und beweist sich als hellwache Beobachterin unserer Zeit.
»Wenn alles gesagt ist, bleibt Wolitzers unerschöpfliche Fähigkeit, Menschen zu erschaffen, die so real sind wie die Schrift auf dieser Seite, und ihre Liebe zu ihren Charakteren scheint heller als jede Agenda.«
Lena Dunham in The New York Times

über den Autor

Meg Wolitzer, geboren 1959, veröffentlichte 1982 den ersten von zahlreichen preisgekrönten und erfolgreichen Romanen. Viele ihrer Bücher standen auf der New-York-Times-Bestsellerliste. Bei DuMont erschienen die SPIEGEL-Bestseller >Die Interessanten< (2014) und >Das weibliche Prinzip< (2018) sowie >Die Stellung< (2015), ihr Roman >Die Ehefrau< (2016), der mit Glenn Close in der Hauptrolle verfilmt wurde, und zuletzt >Die Zehnjahrespause< (2019). Henning Ahrens, geboren 1964, lebt als Schriftsteller und Übersetzer in Frankfurt am Main. Zu den von ihm übersetzten Autoren zählen u.a. J. C. Powys, Jonathan Safran Foer, Jonathan Coe, Hugo Hamilton und Meg Wolitzer.


Newsletter abonnieren
E-Mailadresse:
Sie erhalten in wenigen Augenblicken eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Erst wenn Sie diesen klicken, erhalten Sie unseren Newsletter (Double-Opt-In).