Bültmann & Gerriets
Herzlich willkommen in unserem Webshop! Sammeln Sie Punkte bei jedem Buchkauf mit unserer Literaturkarte. Hier erfahren Sie mehr: Literaturkarte

Politik, Gesellschaft & Geschichte / Geschichte / Geschichte
Lesung mit Rena Rosenthal - Die Hofgärtnerin
14.10.2022 um 19:30 Uhr
Atlas der ausgestorbenen Länder
von Gideon Defoe
(Illustrator: Gosney, Joy; Übersetzung: Pannowitsch, Ralf)
Die erstaunliche Geschichte von 48 Ländern, die von der Landkarte verschwunden sind
Verlag: Knesebeck Von Dem GmbH
Hardcover / Gebundene Ausgabe
ISBN: 978-3-95728-542-3
Erschienen: am 24.02.2022
Sprache: Deutsch
Format: 21,0 cm x 13,7 cm x 2,4 cm
Gewicht: 434 Gramm
Umfang: 238 Seiten
50 Illustrationen

Preis: 22,00 €
keine Versandkosten (Inland)


Bei uns vorrätig (Erdgeschoss)

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

22,00 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
über das Buch
über den/die Autorin
Staaten sterben. Manchmal ist es Mord. Manchmal ein Unfall. Manchmal liegt es daran, dass sie von Anfang an zu lachhaft waren, um überhaupt zu existieren. Gelegentlich enden sie in einer heftigen Explosion. Einige wenige gleiten unbemerkt von der Landkarte. Oft lautet die Todesursache "waren zu gierig geworden" oder "Napoleon tauchte auf" oder "Moskitos". Hin und wieder halten sie einfach ein Referendum ab und wählen sich selbst aus dem Dasein.
In diesem witzigen Atlas nimmt uns Gideon Defoe mit in eine Wunderkammer der Geschichte und erkundet so unterhaltsam wie vergnüglich die skurrilen, bizarren und mysteriösen Schicksale von 48 Ländern, die es heute aus unzähligen und teilweise absurden Gründen nicht mehr gibt, unter anderem die Republik Flaschenhals oder die Erfrischungsinseln.
Gideon Defoe, geboren 1975, arbeitete nach seinem Abschluss in Archäologie und Anthropologie an der University of Oxford einige Zeit als Barkeeper in London. Aufgrund einer mangelnden beruflichen Perspektive in diesem Metier wollte er zurück an die Uni. Doch anstatt dort einen Doktor zu machen, schrieb er sein erstes Buch. Ihm folgten weitere, unter anderem über die Frage, wie Tiere Sex haben und ein Drehbuch zu dem Oscar-nominierten Film Piraten! Ein Affentheater auf hoher See.
ähnliche Titel