Bültmann & Gerriets
Herzlich willkommen in unserem Webshop! Sammeln Sie Punkte bei jedem Buchkauf mit unserer Literaturkarte. Hier erfahren Sie mehr: Literaturkarte

Geschenkbücher / Humor & Cartoons
Lesung mit Rena Rosenthal - Die Hofgärtnerin
14.10.2022 um 19:30 Uhr
Idefix und die Unbeugsamen! 02
von René Goscinny, Albert Uderzo
(Illustrator: Bastide, Jean; Illustrator: Fenech, Philippe; Übersetzung: Jöken, Klaus)
Ins Fressnäpfchen getreten
[Originaltitel: Idéfix et les Irréductibles]
Verlag: Egmont VGS
Hardcover / Taschenbuch
ISBN: 978-3-7704-0712-5
Erschienen: am 12.07.2022
Sprache: Deutsch
Format: 20,0 cm x 16,2 cm x 1,2 cm
Gewicht: 200 Gramm
Umfang: 69 Seiten
ab 8 Jahre bis 99 Jahre

Preis: 9,99 €
keine Versandkosten (Inland)


Bei uns vorrätig (Erdgeschoss)

Der Versand innerhalb der Stadt erfolgt in Regel am gleichen Tag.
Der Versand nach außerhalb dauert mit Post/DHL meistens 1-2 Tage.

9,99 €
merken
klimaneutral
Der Verlag produziert nach eigener Angabe noch nicht klimaneutral bzw. kompensiert die CO2-Emissionen aus der Produktion nicht. Daher übernehmen wir diese Kompensation durch finanzielle Förderung entsprechender Projekte. Mehr Details finden Sie in unserer Klimabilanz.
über das Buch
über den/die Autorin
Wir befinden uns im Jahr 52 vor Christus. Ganz Lutetia ist von den Römern besetzt ... Ganz Lutetia? Nein! Eine Bande unbezwingbarer Tiere, angeführt von Idefix, leistet noch immer Widerstand gegen die Eindringlinge.
Idefix vertreibt die Römer aus seinem Revier - und das auch ohne Asterix und Obelix. Unterstützt wird er dabei von einer Gruppe unbeugsamer Tiere: den Hunden Turbine und Dertutnix, der Taube Astmatix und der Katze Fardine. In drei tierisch spaßigen Abenteuern stellen sie sich den Römern und ihren Wachhunden entgegen.
Jean Bastide war schon als Schüler ein begabter Zeichner. Er studierte in Brüssel Kunst und arbeitete während des Studiums mit großen Comicverlagen zusammen, für die er auch heute noch tätig ist. 2020 initiierte er das frankobelgische Comic-Festival BOOOM!Philippe Fenech wurde durch die Asterix-Bände zum Comiczeichnen inspiriert. Zwar studierte er dann Filmwissenschaften, kehrte aber schon vor Ende seiner Ausbildung zum Comiczeichnen zurück. Er war zunächst für Regional- und Jugendzeitschriften als Karikaturist tätig, ehe er seine ersten eigenen Alben und Serien konzipierte. Mit den "Idefix"-Comics konnte er seiner Jugendliebe für Asterix Ausdruck verleihen. Matthieu Choquet absolvierte eine Ausbildung im Bereich Kino und audiovisuelle Studien. Als Drehbuchautor für Animationsfilme hat Choquet sowohl an den "Idefix"-Comics, als auch an deren Serienadaption mitgewirkt. Yves Coulon ist Drehbuchautor für Animationsfilme. Er schrieb sowohl am Drehbuch der "Idefix"-Serie, als auch an den Szenarien für die Comics mit. Jérôme Erbin arbeitete zehn Jahre im Journalismus, ehe er die Welt der Comicbücher für sich entdeckte. Mit Vorliebe schreibt er Geschichten für Kinder.
ähnliche Titel